Coworking im Hafen

Tel: (0421) 16 69 75 - 50

25.08.2016 - 9. #SoMeHB-Event: Social Recruiting – Mitarbeitergewinnung über soziale Netwerke

Der Wettbewerb um die besten Mitarbeiter nimmt im Internet drastisch zu. Unübersehbar vollzieht sich der Wandel bei der Werbung und Bindung von Mitarbeitern. Unternehmen müssen lernen, auf neue Art und Weise auf potentielle Mitarbeiter zuzugehen und nachhaltige Beziehungen aufzubauen. Schlagworte wie „Active Sourcing” „Digitalisierung“ und “Social Recruiting” zeugen von einer sich verändernden Kommunikation zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern jetziger und künftiger Generationen.

Die sozialen Netzwerke helfen einander zu finden, Beziehungskontexte zu schaffen und in den Dialog zu treten. In seinem Vortrag gibt Tjalf Nienaber einen Einblick über wichtige Trends und neue Strategien im Zeitalter von Social Recruiting.

Tjalf Nienaber ist CEO von joblipr und mit seiner socomso berät er Unternehmen im Social Business und der digitalen Transformation. Davor war er in verschiedenen leitenden Positionen im Human Resources, Social Media und Vertrieb unter anderem bei der Deutschen Bank Gruppe, Scout24, Management Circle AG und Integrata tätig. Mit HRM-LEADS hat eine spezialisierte Agentur für Personal-Dienstleister aufgebaut. Einen Namen hat sich Tjalf Nienaber im Besonderen mit der Gründung und Geschäftsführung der erfolgreichen networx Holding GmbH gemacht, aus dem diverse soziale B2B-Netzwerke hervorgingen, wie beisspielsweise das Personaler-Netzwerk HRnetworx.

Agenda
•    18:00 Uhr – Welcome@Weserwork
•    18:30 Uhr – Vortrag „Social Recruiting – Mitarbeitergewinnung über soziale Netzwerke“
•    19:15 Uhr – Gesprächsrunde mit Fragen und Antworten an den Referenten
•    19:30 Uhr – Networking an der Weser im Restaurant Hansen, Konsul-Smidt-Straße 8m

Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag!

Gastgeber: weserwork, Veranstaltung: #SoMeHB
Zeitraum: ab 18:00 Uhr

Die Anzahl der Plätze für diese kostenfreie Veranstaltung ist begrenzt, deshalb meldet Euch bitte schnellstmöglich per E-Mail weber@hashtag-some.de an. Sollte jemand kurzfristig nicht teilnehmen können, bitten wir um eine Abmeldung, damit wir den Platz wieder freigeben können.