Coworking im Hafen

Tel: (0421) 16 69 75 - 50

19.09.2016 - 10. #SoMeHB: Wie Social Media im Rahmen eines Spendenprojektes live wirken

Der Bremer Unternehmer Nicolas Scheidtweiler hat gemeinsam mit der Hilfsorganisation German Doctors e.V. ein weltweites Spendenprojekt entwickelt. Durch Besteigen der höchsten Gipfel der sieben Kontinente („Seven Summits“) will er auf karitative Projekte in den unterschiedlichen Regionen aufmerksam machen und zum Spenden motivieren. Der Titel des Projektes lautet 7summits4help.

Eine große Rolle spielt dabei die Kommunikation via Social Media. Als PR-Berater testet er im Rahmen des Projektes auch unterschiedliche Instrumente. Nach der Besteigung des höchsten Berg Europas vom 21. Juli bis 1. August diesen Jahres hat er erste Erfahrungen gesammelt.

Nicolas Scheidtweiler stellt seine Überlegungen für die Kommunikation vor und geht insbesondere auf Fragen zur Live-Kommunikation via Social Media und Bewegtbild ein. Tools sind klassisch Facebook, Twitter und Youtube, aber auch Periscope, Facebook-Mentions und Snapchat will er nach seiner ersten Gipfel-Besteigung ausprobiert haben. Im Rahmen der Diskussion wird er Einblick in aktuelle Google Analytics-Daten des jungen Projektes geben.

Weitere Informationen zum Spendenprojekt 7summits4help finden Sie unter www.7summits4help.com. Wer live dabei sein möchte, sollte zumindest Fan unter www.facebook.com/7summits4help werden.

Nicolas Scheidtweiler bittet die Teilnehmer um Spenden für die erste Kampagne: Trauma-Behandlung junger unbegleiteter Flüchtlinge in Griechenland (http://7summits4help.com/kampagnen/trauma-behandlung-junger-unbegleiteter-fluechtlinge).

Gastgeber: weserwork, Veranstaltung: #SoMeHB
Zeitraum: ab 18:30 Uhr

Die Anzahl der Plätze für diese kostenfreie Veranstaltung ist begrenzt, deshalb meldet Euch bitte schnellstmöglich per E-Mail weber@hashtag-some.de an. Sollte jemand kurzfristig nicht teilnehmen können, bitten wir um eine Abmeldung, damit wir den Platz wieder freigeben können.